Heuschnupfen & Pollenallergie

15 Artikel
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. -35%
    2,71 € SPAREN
    Rhinospray plus ätherische Öle
    4,99 €
    statt UVP 7,70 €
    +
  2. bis -35%
    bis 2,51 € SPAREN

    Clarityn

    Tabletten

    Clarityn
    ab
    4,59 €
    statt UVP 6,45 €
    +
  3. -43%
    3,87 € SPAREN

    Vibrocil

    Nasenspray

    Vibrocil Nasenspray
    5,23 €
    statt UVP 9,10 €
    +
  4. -26%
    0,81 € SPAREN

    Oculotect Fluid

    Augentropfen

    Oculotect Fluid Augentropfen
    2,29 €
    statt UVP 3,10 €
    +
  5. -36%
    2,56 € SPAREN

    Visadron

    Augentropfen

    Visadron Augentropfen
    4,64 €
    statt UVP 7,20 €
    +
  6. -25%
    0,70 € SPAREN

    Protagent

    Augentropfen

    Protagent Augentropfen
    2,05 €
    statt UVP 2,75 €
    +
  7. -35%
    3,43 € SPAREN
    Similasan Antiallergische Augentropfen
    6,47 €
    statt UVP 9,90 €
    +
  8. -37%
    1,06 € SPAREN

    Fentrinol

    Nasentropfen

    Fentrinol Nasentropfen
    1,79 €
    statt UVP 2,85 €

    vorläufig nicht lieferbar

  9. -35%
    2,86 € SPAREN

    Nasmer 3 plus

    Nasenspray

    Nasmer 3 plus Nasenspray
    5,29 €
    statt UVP 8,15 €
    +
  10. -25%
    2,71 € SPAREN

    ratioAllerg

    Filmtabletten

    ratioAllerg
    8,19 €
    statt UVP 10,90 €
    +
  11. bis -21%
    bis 0,61 € SPAREN
    La Roche-Posay THERMALWASSER Spray
    ab
    2,34 €
    statt UVP 2,90 €
    +
  12. -24%
    2,91 € SPAREN

    Allergospray

    Nasenspray

    Allergospray Nasenspray
    8,99 €
    statt UVP 11,90 €
    +
  13. -25%
    3,41 € SPAREN
    Similasan Tropfen gegen Heuschnupfen
    10,49 €
    statt UVP 13,90 €
    +
  14. -29%
    18,91 € SPAREN
    Allergie Set
    46,99 €
    statt UVP 65,90 €
    +
  15. -29%
    3,01 € SPAREN
    Wala Berberis/Quarz Globuli velati
    7,49 €
    statt UVP 10,50 €
    +

Allergien

Allergien sind zu stark ausfallende Abwehrreaktionen unseres Immunsystems gegen diverse körperfremde Stoffe, welche zu diversen unangenehmen und auch schädlichen Symptomen führen können. Grundsätzlich ist zwischen einer echten Allergie und einer sogenannten Intoleranz, beziehungsweise Unverträglichkeit, zu unterscheiden. Da beide jedoch sehr ähnliche Beschwerden hervorrufen und sich nur in ihrem Wirkmechanismus unterscheiden, werden diese zwei unterschiedlichen Krankheitsmechanismen im Volksmund oft vereinheitlicht. Dem entsprechend ist bei der Behandlung einer Allergie und die damit zusammenhängenden Symptome, wie etwa Schnupfen, Kopfschmerzen und Gelenksschmerzen, darauf zu achten, die richtigen Präparate einzunehmen. Des Weiteren sollte versucht werden, den Allergieauslöser weitgehend zu vermeiden. Im Falle von Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist es empfehlenswert, den Ernährungsplan an die Gegebenheiten anzupassen und die nicht vertragenen Lebensmittel durch gesunde Nahrungsmittel zu ersetzen. Bei einigen Intoleranzen, wie etwa der Lactoseintoleranz, gibt es zudem spezielle Nahrungsergänzungsmittel wie Lactase-Tabletten, welche eine weitgehend uneingeschränkte Ernährung ermöglichen.

Arten von Allergien

Allergien sind weit verbreitete überschießende Abwehrreaktionen unseres Organismus auf körperfremde Stoffe, wie etwa Pollen, Hausstaubmilbenallergene oder andere Proteine. Im Regelfall treten die Beschwerden innerhalb weniger Sekunden nach Kontakt mit dem Allergen auf, bei bestimmten Formen ist jedoch ein verzögertes und länger anhaltendes Auftreten diverser Beschwerden möglich. Diese äußern sich in leichten bis mittelschweren Fällen durch unangenehme Erscheinungen wie Schnupfen, Kopfschmerzen und Schwellungen an den Häuten und Schleimhäuten. In schweren Fällen können die Symptome sogar lebensbedrohlich werden. Das Paradebespiel hierfür sind Allergien gegen durch Insektenstiche übertragene Stoffe, welche das Herz-Kreislauf-System kurzfristig schädigen und so zum sogenannten anaphylaktischen Schock führen. Dem entsprechend ist es sinnvoll, mögliche Allergien beim Arzt austesten zu lassen, und bei Bekanntwerden einer potentiell lebensbedrohlichen Insektenstichallergie im Sommer stets eine Notfallspritze bei sich zu tragen.

Allergien vermeiden und behandeln

Glücklicherweise sind die meisten Allergien jedoch nicht direkt lebensbedrohlich, schränken jedoch die Lebensqualität zu bestimmten Jahreszeiten oder in bestimmten Situationen stark ein. Der Kontakt mit Tieren, übermäßig viel Hausstaub und einigen weiteren Stoffen kann bereits zum Auftreten einer Allergie führen. Um in solchen Fällen das Auftreten der Beschwerden zu lindern und zu verhindern können entweder Sensibilisierungstherapien durchgeführt, der Kontakt zu den Allergenen vermieden, oder verschiedene Arzneimittel zur Linderung der Symptome eingenommen werden. Auch die oft durch pflanzliche Stoffe ausgelöste Kontaktdermatitis ist eine allergische Reaktion, wenngleich sie nicht immer als solche wahrgenommen wird. Bei der allergischen Dermatitis-Behandlung wird beispielsweise empfohlen, Kontakt mit den Schadstoffen zu vermeiden, da eine Sensibilisierung, anders als bei einigen anderen Allergien, oftmals nicht möglich ist.

Unverträglichkeiten, Allergien und Co.

Oftmals werden auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten als Allergien bezeichnet. Medizinisch betrachtet stimmt dies nicht, da eine Intoleranz anders als eine Allergie nicht über eine zu starke Reaktion des Immunsystems erzeugt wird. Da die Symptome jedoch sehr ähnlich sind und für den Betroffenen keine direkt spürbaren Unterschiede kenntlich sind, werden die beiden Krankheitsbilder im Volksmund oft vereinheitlicht. Ähnlich wie bei allergisch bedingten Beschwerden gilt auch bei durch Intoleranz entstandenen Problemen, dass eine Vermeidung des auslösenden Stoffes die beste Therapieform darstellt. Jedoch gibt es bei einigen Lebensmittelintoleranzen Arzneimittel, welche die Symptome unter Kontrolle halten und eine normale Ernährung mit gesunden Nahrungsmitteln ermöglichen. Das bekannteste Beispiel hierfür ist die Laktoseintoleranz, welche durch die Einnahme von Lactase zu den Mahlzeiten weitgehend ausgeglichen werden kann. Bei Ihrer Vamida Online Apotheke finden Sie diverse Arzneimittel, natürliche Präparate und homöopathische Mittel, welche Sie dabei unterstützen, besser mit Ihrer Allergie und den damit verbundenen Symptomen fertig zu werden. Bestellen Sie gleich online und lassen Sie sich von uns direkt nach Hause beliefern!

Ihr Produkt ist nicht dabei?

Bitte teilen Sie uns unverbindlich den Namen des Produktes mit, das Sie suchen. Wir arbeiten derzeit daran, dass Sie in Zukunft alle in Österreich erhältlichen rezeptfreien Arzneimittel und andere Apothekenprodukte online bei vamida.at bestellen können. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und Produktwünsche.

Bitte beachten Sie, dass wir nur rezeptfreie Arzneimittel und Produkte verschicken können

Bitte warten...

Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.
Artikel wurde in den Warenkorb entfernt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.