Jetzt für den Newsletter anmelden und Geschenk erhalten!

Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Apozema
Nr. 13 - Ignatia complex Depression

Tropfen

Apozema Nr. 13 Depressions-Tropfen Ignatia complex -34%

Produktinformationen

Typ: Arzneimittel
Packungseinheit: 50ml
Kosten pro Einheit: 19,72€/100ML
Produktnummer: AT-P0952999-50ML
Hersteller/ Inverkehrbringer: Apomedica GmbH

Apozema
Nr. 13 - Ignatia complex Depression

Hilft sanft - rein natürlich
bei Stimmungsschwankungen
Mit ihrem natürlichen Wirkungskomplex helfen Apozema Nr. 13 Depressionstropfen, Erschöpfungszustände zu lindern und Stresssituationen wesentlich besser zu bewältigen.
VK* 14,90 €
9,86 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Nicht lagernd, versandbereit in 2-3 Werktagen

Kurzinformation

Erschöpfungszustände kommen in unserer Zeit immer häufiger vor. Die Betroffenen fühlen sich nicht mehr in der Lage, die Anforderungen des Alltags zu meistern, sind oft niedergeschlagen, mutlos, schlapp und überreizt. Darüber hinaus können sich Angstzustände und Panikattacken entwickeln. Weitere Warnsignale können chronische Müdigkeit, Energiemangel und Motivationsverlust, aber auch körperliche Symptome wie beispielsweise Magen-Darm-Beschwerden, Muskelverspannungen, ein geschwächtes Kurzzeitgedächtnis und Kopfschmerzen sein. Frauen sind häufiger von Erschöpfungszuständen betroffen als Männer, vor allem während und nach den Wechseljahren aufgrund von Hormonschwankungen. Apozema Nr. 13 Depressionstropfen Ignatia complex sind ein homöopathisches Arzneimittel, das auf rein pflanzlicher und mineralischer Basis wirkt und die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers unterstützt und reguliert. Die ausgesuchte Wirkstoff-Kombination der Apozema-Tropfen Nr. 13 wird in der Homöopathie erfolgreich bei Erschöpfungszuständen, Stress sowie bei altersbedingtem Leistungsverlust eingesetzt und verfügt im Gegensatz zu zahlreichen chemisch-sythetisch produzierten Arzneimitteln über eine sehr gute Verträglichkeit. Ignatia (lgnatiusbohne) bekämpft Melancholie, Schwermut und depressive Verstimmung. Acidum phosphoricum (Phosphorsäure) wird bei geistigen und körperlichen Erschöpfungszuständen eingesetzt. Aurum colloidale (Kolloidales Gold) bewährt sich bei Schwermut, der mit zu hohem Blutdruck einhergeht. Cimicifuga (Wanzenkraut) wird bei nervöser und depressiver Erschöpfung, beispielsweise als Folge der Wechseljahre verwendet. Es hat sich daher als ausgezeichnetes Frauenmittel bewährt. Hypericum (Johanniskraut) verbessert funktionell bedingte depressive Verstimmungen und schützt die Gehirngefäße vor vorzeitiger Verkalkung. Mandragora e radice (Alraune) wirkt gegen Schwermut, Unlustgefühle sowie Müdigkeit und Schlaflosigkeit. Platinum (Platin) gleicht Gemütsschwankungen aus und lindert Kopfschmerzen. Sepia (Getrocknete Tinte des Tintenfisches) hat sich vor allem bei Depressionen in den Wechseljahren bewährt und mildert Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Erschöpfungszustände.

Anwendungsgebiete

Apozema Nr. 13 Depressionstropfen Ignatia complex werden gemäß des homöopathischen Arzneimittelbildes bei depressiver oder ängstlicher Verstimmung, Melancholie und geistiger Erschöpfung angewendet. Gleichzeitig regen sie die Selbstheilungskräfte an und unterstützen den Körper bei dessen Regeneration. Apozema Nr. 13 Depressionstropfen Ignatia complex sind ein homöopathisches Komplexmittel, das mehrere, speziell aufeinander abgestimmte pflanzliche und mineralische Bestandteile enthält. Diese ergänzen sich in ihrer Wirkungsweise optimal, wirken Stimmungsschwankungen und Verstimmungszuständen entgegen und beeinflussen Psyche und Nervensystem positiv.

Anwendungsempfehlung

Jeweils 21 Apozema Nr. 13 Depressionstropfen Ignatia complex werden drei- bis fünfmal täglich vor einer Mahlzeit eingenommen. Ihre Wirkung lässt sich noch verbessern, in dem man die Tropfen direkt mit etwas Wasser verdünnt auf die Zunge gibt. Apozema Nr. 13 Depressionstropfen Ignatia complex werden dann nicht sofort hinuntergeschluckt, sondern mit Hilfe der Zunge auf den Mundschleimhäuten verteilt. Das homöopathische Präparat darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere Inhaltsstoffe. In der Schwangerschaft und Stillzeit sollte vor der Einnahme von Apozema Nr. 13 Depressionstropfen Ignatia complex zunächst ein Arzt um Rat gefragt werden. Zu Beginn der Behandlung kann es vorübergehend zu einer Verschlechterung der vorhandenen Beschwerden und Symptome kommen. Nicht geeignet ist das Arzneimittel für Menschen mit Alkoholproblemen, da es 0,17 Gramm Alkohol pro 20 Tropfen enthält.

Zusammensetzung/ Zutaten

100 Gramm enthalten Acidum phosphoricum Dil. D6, Aurum colloidale Dil. D4, Cimicifuga Dil. D4, Hypericum Dil. D2, Ignatia Dil. D6, Mandragora e radice Dil. D4, Platinum Dil. D8, Sepia Dil. D6 jeweils 2,0 g; Alkoholgehalt ca. 42 Gew.%, 35 Tropfen = 1 Gramm.

Zu Risiken, Neben- und Wechselwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Produktinformationen und die Packungsbeilage von Apozema Nr. 13 Depressions-Tropfen Ignatia complex

Medikamio

Kundenmeinungen (0)

Kundenmeinung hinzufügen

Bitte warten...

Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.
Artikel wurde in den Warenkorb entfernt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.