Jetzt für den Newsletter anmelden und Geschenk erhalten!

Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Apozema
Nr. 21 - Carduus marianus

Leber- und Galle
Tropfen

Apozema Nr. 21 Leber- und Galle-Tropfen Carduus marianus complex -41%

Produktinformationen

Typ: Arzneimittel
Packungseinheit: 50ml
Kosten pro Einheit: 17,68€/100ML
Produktnummer: AT-P0987911-50ML
Hersteller: Apomedica

Apozema
Nr. 21 - Carduus marianus

Verhindert mit der Kraft der
Natur Belastungen der Leber
Sorgen für rasche Linderung bei bestehenden Leberleiden und Funktionsstörungen der Galle, hemmen dauerhaft Entzündungen und Störungen des Leber-Galle-Systems und beugen gezielt der Bildung von Gallensteinen vor
UVP 14,90 €
8,84 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Nicht lagernd, versandbereit in 2-3 Werktagen

Kurzinformation

Wird die Leber permanent überlastet, verfettet sie und kann ihre lebenswichtigen Funktionen nicht mehr erfüllen – mit verheerenden Folgen für den Körper. Apozema Nr. 21 Leber- und Galletropfen Carduus marianus complex beugen Leberschäden vor und helfen, das angegriffene Organ zu regenerieren. Verantwortlich für die nachhaltige Wirkung sind acht ausgewählte homöopathische Substanzen und mineralische Stoffe, die so kombiniert wurden, dass sie sich in ihrer Wirkung effektiv ergänzen. Da alle Wirkstoffe aus der Natur stammen, belasten Apozema Nr. 21 Leber- und Galletropfen Carduus marianus complex die Leber nicht zusätzlich und sind besonders gut verträglich. Gleichzeitig regt das Präparat die körpereigenen Selbstheilungskräfte an und stärkt sich dauerhaft: Carduus marianus (Mariendistel) entfaltet seine Wirkung speziell auf Leber und Galle, hilft bei Übelkeit, Brechreiz, Erbrechen von grünlich-gelbem Schleim, kolikartigen Schmerzen und Durchfall. Berberis (Sauerdorn oder Berberitze) ist ein Mittel, das in der Homöopathie bei Erkrankungen des Oberbauchs, vornehmlich von Leber und Galle, eingesetzt wird. Es sorgt bei Gallensteinen und den dadurch ausgelösten Koliken für Linderung. Belladonna (Tollkirsche) mildert krampfartige Schmerzen im Bereich der Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse. Chelidonium (Schöllkraut) und Lycopodium (Bärlapp) hemmen Entzündungen, Steinbildung und chronische Störungen des Leber-Galle-Systems. Lachesis (Sekret aus der Giftdrüse der Lanzenförmigen Viper) und Taraxacum (Löwenzahn) werden in der Homöopathie bei Erkrankungen der Leber und der Galle angewendet. Mentha piperita (Pfefferminze) hat sich als blähungstreibendes Mittel bewährt.

Anwendungsgebiete

Apozema Nr. 21 Leber- und Galletropfen Carduus marianus complex werden gemäß des homöopathischen Arzneimittelbildes bei Leberleiden, der Neigung zu Gallensteinen sowie bei Funktionsstörungen der Galle angewendet. Die einzelnen Bestandteile dieser Wirkstoffkombination wurden nach den Erkenntnissen der homöopathischen Arzneimittelprüfung ausgewählt und sind gemäß des homöopathischen Grundprinzips genau auf die zu behandelnden Beschwerden abgestimmt.

Anwendungsempfehlung

Jugendliche ab zwölf Jahren und Erwachsene nehmen 21 Apozema Nr. 21 Leber- und Galletropfen Carduus marianus complex bei akuten Beschwerden halbstündlich bis stündlich, maximal jedoch achtmal am Tag ein. Sobald sich die Symptome gebessert haben, kann die Dosis auf viermal täglich verringert werden. Kindern unter zwölf Jahren darf das homöopathische Arzneimittel nicht verabreicht werden. Auch bei Allergien gegen einen der Wirkstoffe oder gegenüber Korbblütlern ist das Präparat nicht geeignet. Wegen des Alkoholgehalts (0,17 Gramm auf 20 Tropfen) sind Apozema Nr. 21 Leber- und Galletropfen Carduus marianus complex nicht für Alkoholkranke bestimmt. Auch in der Schwangerschaft und Stillzeit sollte aus dem Grund vorsichtig mit der Einnahme der Tropfen umgegangen werden.

Zusammensetzung

100 g enthalten Carduus marianus Dil. D4 2,0 g; Belladonna Dil. D4 2,0 g; Berberis Dil. D4 2,0 g; Chelidonium Dil. D6 2,0 g; Lachesis Dil. D12 2,0 g; Lycopodium Dil. D6 2,0 g; Mentha piperita Dil. D4 2,0 g und Taraxacum Dil. D4 2,0 g; Alkoholgehalt ca. 43 Gew.-%, ca. 49 Tropfen = 1 Gramm.

Packungsbeilage [PDF]

Zu Risiken, Neben- und Wechselwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kundenmeinungen (0)

Kundenmeinung hinzufügen

Bitte warten...

Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.
Artikel wurde in den Warenkorb entfernt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.