Babybürsten

1 Artikel
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. -11%
    0,61 € SPAREN
    NUK Babybürste & Kamm
    4,94 €
    statt UVP 5,55 €
    +

Babybürsten

Ob Ihr Baby mit dichten Haaren oder nur mit einem dünnen Flaum geboren wird, ist nebensächlich. Bei vielen Babys fallen die Haare in den ersten Wochen wieder aus. Aber kein Grund zur Sorge: Das liegt an der Hormonumstellung nach der Geburt. Verwöhnen Sie aber Ihr Baby dennoch regelmäßig mit einer sanften Kopfmassage mit einer Babybürste, um die Durchblutung zu fördern. Babyshampoo ist erst bei dichteren Haaren notwendig. Zur eigentlichen Haarpflege ist die Babybürste weniger geeignet, sie ist eher für Streicheleinheiten und Zuwendung gedacht. Um die Babybürste zu waschen, lösen Sie etwas Seife oder Shampoo in lauwarmem Wasser. Trocknen Sie die Bürste mit einem Handtuch und lassen Sie sie anschließend kopfüberhängend trocknen. Bestellen Sie jetzt in Ihrer Vamida Online Apotheke und lassen Sie sich Ihre Produkte direkt nach Hause liefern.

Babybürste für die ersten Babyhaare


Manche Babys werden mit der vollen Haarpracht geboren, während andere einen kahlen Kopf, bestenfalls einem dünnen Flaum, haben. Aber das bedeutet nicht, dass das in nächster Zeit auch so bleibt. Manchmal sprießen schon nach kurzer Zeit die ersten Haare, während sie bei anderen schnell wieder ausfallen. Aber das ist noch lange kein Grund zur Sorge und schon gar kein Grund, um zu Haarwuchsmitteln oder einem Shampoo gegen Haarausfall zu greifen. Dem Haarausfall bei Babys liegt die Hormonumstellung nach der Geburt zugrunde. Sie werden sehen, schon bald wachsen die Haare neu, ganz ohne spezielle Haarpflege. Gönnen Sie Ihrem Baby dennoch öfters eine sanfte Kopfmassage mit einer Babybürste.



Sanfte Kopfmassage mit der Babybürste


Der Sinn einer Babybürste liegt vielmehr in einer sanften Kopfmassage. Sie sollten dabei sehr vorsichtig sein, da die Fontanelle, eine Spalte im Schädelknochen, bei Babys häufig noch offen ist. Aber Ihr Baby wird die sanften Streicheleinheiten mit der Babybürste genießen. Gleichzeitig können Sie so auf der Kopfhaut die Durchblutung fördern. Zur Haarpflege verwenden viele auch ein Babyshampoo. Dies ist aber erst bei dichteren Haaren notwendig. Dann sollten Sie auch einen Babykamm zusätzlich zur Babybürste verwenden, um die Haare zu entwirren und zu verhindern, dass sie sich verfilzen.



Rund um die Babybürste


Wichtig für die Babybürste ist, dass Ihr Baby eine eigene hat. Haarbürsten für Erwachsene sind zu grob für die empfindliche Kopfhaut des Babys und können Schmerzen verursachen. Die weichen Borsten der Babybürste, meist aus Ziegenhaaren, eignen sich ideal für die sanfte Babypflege. Sie können die Babybürste auch mit einer Seife oder einem Shampoo waschen. Trocknen Sie die Bürste erst mit einem Handtuch und hängen Sie sie dann kopfüber auf. Viele Babys leiden in den ersten Monaten an Milchschorf. Er ist zwar nicht weiter gefährlich, kann aber einen heftigen Juckreiz auslösen. Geben Sie etwas Babyöl darauf und lassen Sie es einwirken. Die Schuppen können dann ganz einfach herausgekämmt werden. Bestellen Sie jetzt in Ihrer Vamida Online Apotheke. Wir liefern schnell und bequem direkt zu Ihnen nach Hause.



Ihr Produkt ist nicht dabei?

Bitte teilen Sie uns unverbindlich den Namen des Produktes mit, das Sie suchen. Wir arbeiten derzeit daran, dass Sie in Zukunft alle in Österreich erhältlichen rezeptfreien Arzneimittel und andere Apothekenprodukte online bei vamida.at bestellen können. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und Produktwünsche.

Bitte beachten Sie, dass wir nur rezeptfreie Arzneimittel und Produkte verschicken können

Bitte warten...

Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.
Artikel wurde in den Warenkorb entfernt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.