Zahnen

14 Artikel
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. -37%
    2,51 € SPAREN
    Mundisal Gel
    4,29 €
    statt UVP 6,80 €
    +
  2. -39%
    3,88 € SPAREN

    Dentinox Gel

    Zahnungshilfe

    Dentinox Gel - Zahnungshilfe
    6,07 €
    statt UVP 9,95 €
    +
  3. -33%
    3,27 € SPAREN
    OSANIT Zahnungskügelchen
    6,63 €
    statt UVP 9,90 €
    +
  4. -48%
    6,15 € SPAREN
    Osa Zahnungshilfe Gel
    6,75 €
    statt UVP 12,90 €
    +
  5. -15%
    2,24 € SPAREN
    Gengigel First Aid
    12,71 €
    statt UVP 14,95 €
    +
  6. -17%
    2,01 € SPAREN
    Mama Aua! Zahn
    9,49 €
    statt UVP 11,50 €
    +
  7. -23%
    2,96 € SPAREN
    OSANIT Chamomilla Zäpfchen
    9,99 €
    statt UVP 12,95 €
    +
  8. -25%
    0,91 € SPAREN
    Zymafluor  0,25mg
    2,74 €
    statt UVP 3,65 €
    +
  9. -25%
    1,88 € SPAREN
    Zapolin Globuli für Kinder
    5,67 €
    statt UVP 7,55 €
    +
  10. -15%
    0,56 € SPAREN

    Zymafluor 1mg

    Tabletten

    Zymafluor  1mg
    3,19 €
    statt UVP 3,75 €
    +
  11. -15%
    0,88 € SPAREN
    NUK Beißring Set
    4,97 €
    statt UVP 5,85 €
    +
  12. -28%
    3,91 € SPAREN
    Similasan Zahnkügelchen
    9,99 €
    statt UVP 13,90 €
    +
  13. -28%
    3,57 € SPAREN
    Gengigel Baby Gel
    9,28 €
    statt UVP 12,85 €
    +
  14. -17%
    1,31 € SPAREN
    Multi-Mam Babydent Zahnungsgel
    6,59 €
    statt UVP 7,90 €
    +

Zahnen

Das Zahnen in den ersten beiden Lebensjahren ist ein langwieriger und teilweise auch schmerzhafter Vorgang. Sie als Eltern können Ihrem Baby oder Kind aber tatkräftig zur Seite stehen und es liebevoll umsorgen. Wenn es beginnt, alles in den Mund zu stecken und darauf herumzukauen, um durch Gegendruck den Schmerz des Zahnens zu lindern, ist es höchste Zeit für einen Beißring. Er hat zwar denselben Zweck, wie alles andere auch, Sie können Ihn aber gezielt reinigen und desinfizieren und dadurch einer Infektion vorbeugen. Außerdem stehen Ihnen homöopathische Mittel für Kinder, wie etwa Zahnungskügelchen, und Schmerzmittel, auch in Form von Zahngels für Babys zur Verfügung, um die Zeit möglichst angenehm zu gestalten. Denken Sie auch ab dem ersten Zahn an eine passende Mundhygiene und den regelmäßigen Besuch beim Zahnarzt. Bestellen Sie jetzt Produkte rund ums Thema Zahnen in Ihrer Vamida Online Apotheke und lassen Sie sich Ihre Produkte bequem nach Hause liefern.

Zahnen – ein langwieriger und oft auch unangenehmer Vorgang


Im Laufe der ersten beiden Lebensjahre bekommt jedes Kind seine Milchzähne. Manche Babys werden schon mit dem ersten Zahn geboren, bei anderen lässt er 12 Monate auf sich warten. Das ist ganz normal und sollte Sie nicht beunruhigen. Beim Zahnen bohren sich die Zähnchen durch das Zahnfleisch und durchbrechen es dann. Da erscheint es durchaus nachvollziehbar, dass dieser Vorgang nicht immer unbemerkt und schmerzlos vor sich geht. Zahnen tut oft weh, es kitzelt und kribbelt. Das Kind wird unruhig, es schläft nicht gut und kann sogar die Mahlzeit verweigern. Manche Babys und Kinder bekommen kurzzeitig auch leichtes Fieber. Das wird wahrscheinlich durch eine kleine Infektion ausgelöst, da im Mund derzeit Keime ein leichtes Spiel haben und zahnende Kinder alles in den Mund stecken. Es sollte aber nach kurzer Zeit wieder weg sein.



Schmerzen beim Zahnen lindern


Dass Kinder ziemlich zeitgleich mit dem Zahnen beginnen, alles in den Mund zu stecken, ist kein Zufall. Sie versuchen ganz einfach die Schmerzen durch Gegendruck zu lindern, indem sie auf etwas Hartes draufbeißen. Gleichzeitig können dadurch die Zähne schneller durch das Zahnfleisch durchbrechen. Geben Sie Ihrem Kind am besten einen Beißring, den Sie regelmäßig waschen und desinfizieren, um das Risiko einer Infektion möglichst gering zu halten. Außerdem gibt es verschiedene homöopathische Mittel für Kinder und Zahnungskügelchen, die die unangenehmen Symptome lindern. Leidet Ihr Kind sehr unter den Schmerzen beim Zahnen, können Sie ihm auch ein Zahngel für Babys oder Schmerzmittel, wie etwa Paracetamol, in der für sein Alter angemessenen Dosis geben.



Mundhygiene ab dem ersten Zahn


Mit dem ersten Zahn sollte auch die tägliche Mundhygiene eingeführt werden. Nehmen Sie dazu eine sanfte Kinderzahnbürste. Kinderzahnpasta sollte erst dann verwendet werden, wenn Ihr Kind diese auch sicher wieder ausspuckt und nicht schluckt. Machen Sie das Zähneputzen zu einer alltäglichen Routine, am besten morgens nach dem Frühstück und abends vor dem Schlafen gehen. Während des Zahnens ist auch der erste Besuch beim Zahnarzt angesagt. Gehen Sie von Anfang an regelmäßig mit Ihrem Kind zum Zahnarzt, damit es weiß, dass es keine Angst davor haben muss. Bestellen Sie jetzt Produkte rund ums Thema Zahnen in Ihrer Vamida Online Apotheke. Wir liefern schnell und bequem zu Ihnen nach Hause.



Ihr Produkt ist nicht dabei?

Bitte teilen Sie uns unverbindlich den Namen des Produktes mit, das Sie suchen. Wir arbeiten derzeit daran, dass Sie in Zukunft alle in Österreich erhältlichen rezeptfreien Arzneimittel und andere Apothekenprodukte online bei vamida.at bestellen können. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und Produktwünsche.

Bitte beachten Sie, dass wir nur rezeptfreie Arzneimittel und Produkte verschicken können

Bitte warten...

Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.
Artikel wurde in den Warenkorb entfernt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.