Insektenschutz für Babys und Kinder

3 Artikel
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. -16%
    2,42 € SPAREN
    Anti Brumm Naturel Spay
    12,48 €
    statt UVP 14,90 €
    +
  2. -14%
    0,76 € SPAREN
     After Bite Stift Kids
    4,64 €
    statt UVP 5,40 €
    +
  3. -22%
    1,94 € SPAREN
    Parazeet Kids - zurzeit nicht lieferbar
    7,01 €
    statt UVP 8,95 €

    vorläufig nicht lieferbar

Insektenschutz für Babys und Kinder

Insektenschutz für Babys und Kinder sollte vor allem im ersten Lebensjahr nicht mit Insektenschutzmittel betrieben werden, sondern lediglich aus Moskitonetzen für Kinderwagen und Bett, sowie langer, leichter Kleidung für unterwegs bestehen, da Insektensprays oftmals Wirkstoffe enthalten, die bei Babys und Kindern unerwünschte Wirkungen hervorrufen können. Bei Reisen in Gebiete mit Malaria und anderen Tropenkrankheiten, die durch Insekten übertragen werden, müssen Sie als Eltern abwägen, welches das geringere Risiko darstellt. Die Insektenschutzmittel für Babys und Kinder sind für verschiedene Altersgruppen geeignet. Beachten Sie unbedingt die Angaben auf Ihrem Produkt und sorgen Sie dafür, dass es nicht in Schleimhäute, Augen und auf die Hände Ihres Kindes kommt. Bestellen Sie Insektenschutz für Babys und Kinder jetzt in Ihrer Vamida Online Apotheke.

Insektenschutz für Babys und Kinder


Insektenstiche schmerzen und jucken. In tropischen Ländern sind sie sogar mit teils schwerwiegenden Erkrankungen wie Malaria assoziiert. Daher sollte man ihnen am besten vorbeugen, zum Beispiel mit Insektenschutzmittel. Diese sind aber zum Teil sehr umstritten bezüglich ihrer Anwendung bei Babys und Kindern. Generell gilt für Insektenschutz für Babys und Kinder, abzuwägen, ob die Gefahr einer Krankheit oder die der Repellents größer ist. Ab dem ersten Geburtstag können Insektenschutzmittel für Babys und Kinder, die EBAAP (Ethyl-Butylacetylaminopropionate) enthalten, verwendet werden. Ab dem 2. Lebensjahr eignet sich auch Icaridin. Das bekannte Mittel DEET ist nicht für Kinder unter 8 Jahren geeignet. Die natürliche Methode mit ätherischen Ölen hat sich nicht bewährt. Diese wirken mit Ausnahme von Citridiol, einer Eukalyptusart aus China, nur sehr schlecht. Es kann ab dem 3. Lebensjahr als Insektenschutz für Kinder eingesetzt werden.



Insektenschutz für Babys und Kinder – natürlich und mechanisch


Für die ganz Kleinen ist es am besten, den Insektenschutz für Babys und Kinder auf mechanische Weise zu bieten. Für den Kinderwagen und für das Bett gibt es Moskitonetze in verschiedenen Größen. Zuhause sollten sämtliche Fenster, die länger offen sind, mit einem Fliegengitter ausgestattet werden. Für unterwegs gilt es, möglichst lange, leichte Kleidung zu tragen und eventuell die Hose in die Socken zu stecken. Außerdem gibt es Insektenschutz für Babys und Kinder, der die Plagegeister mit Kleber, hochfrequenten Tönen oder Licht von Kindern fernhält. Natürliche Fettsäuren, wie sie etwa in Kokosfett enthalten sind, eignen sich auch für Babys. Sie sollten aber nicht auf gereizte Haut aufgetragen werden oder mit Schleimhäuten in Kontakt kommen.



Insektenschutz für Babys und Kinder richtig anwenden


Wenn Sie Insektenschutzmittel für Babys und Kinder verwenden, gilt es einige Hinweise zu beachten. Es sollte keinesfalls mit Augen, Schleimhäuten oder empfindlichen Stellen, wie etwa einem Sonnenbrand, in Kontakt kommen. Auch die Hände des Kindes sollen nicht mit dem Insektenschutzmittel für Babys und Kinder in Kontakt kommen, da sie diese häufig in den Mund nehmen. Wichtig ist auch, unbedingt die jeweiligen Altersempfehlungen Ihrer Produkte zu beachten. Bestellen Sie jetzt Insektenschutz für Babys und Kinder in Ihrer Vamida Online Apotheke.



Bitte warten...

Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.
Artikel wurde in den Warenkorb entfernt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.