Kinderzahnbürste

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Kinderzahnbürste

Schon der erste Zahn verdient Beachtung. Mit der ersten Kinderzahnbürste reinigen Sie die Milchzähne Ihres Kindes. Sie sind noch sehr weich, daher sollten auch die Borsten der Zahnbürste besonders weich sein. Erst später verwenden Sie auch eine Kinderzahnpasta. Achten Sie darauf, dass die Kinderzahnbürste auch für das Alter Ihres Kindes geeignet ist. Ein gepolsterter Kopf, weiche, abgerundete Borsten und ein rutschfester Griff sind wichtige Anhaltspunkte. Lassen Sie Ihr Kind am besten selbst seine Zahnbürste aussuchen. Seine Lieblingsfigur auf dem Griff der Kinderzahnbürste kann den Graus des Zähneputzens zu einem lustigen Erlebnis machen. Lustige Lieder und Melodien von elektrischen Kinderzahnbürsten und Zahnputz-Apps tragen zusätzlich dazu bei. Bestellen Sie jetzt die neue Kinderzahnbürste in Ihrer Vamida Online Apotheke.

Kinderzahnbürste für das richtige Alter


Ab dem ersten Zahn ist eine tägliche Mundhygiene angebracht. Putzen Sie die Zähne Ihres Babys 2mal täglich, anfangs nur mit einer Kinderzahnbürste, später auch mit einer Kinderzahnpasta. Die erste Kinderzahnbürste sollte einen besonders kleinen, gepolsterten Kopf und extra weiche, abgerundete Borsten haben. Sie ist für die ersten beiden Lebensjahre geeignet, in denen Sie das Zähneputzen für Ihr Kind übernehmen müssen. Daher kann der Griff auch groß sein. Mit etwa 2 Jahren werden die Kinder selbstständiger und wollen vieles alleine versuchen, daher sollte nun der Griff auf die kleinen Kinderhände und ihre Motorik angepasst sein, also klein und rutschfest. Die Borsten an der Spitze sollten nun etwas länger sein, damit auch die neuen Backenzähne gut erreicht werden können.



Die ersten bleibenden Zähne und elektrische Kinderzahnbürsten


Wenn ab etwa 5 Jahren die ersten Milchzähne ausfallen und durch die bleibenden Zähne ersetzt werden, sollte auch die Kinderzahnbürste an die neuen Umstände angepasst werden. Da sich das Gebiss mit den neuen, hinteren Backenzähnen weiter nach hinten ausgedehnt hat, sollten der Bürstenkopf nach wie vor schmal und die Borsten an der Spitze länger sein, damit auch die neuen Zähne gründlich gereinigt werden. Die bleibenden Zähne sind aber im Vergleich zu den weichen Milchzähnen härter und so sollten auch die Borsten nun etwas härter sein. Auch der Griff sollte an die wachsenden Kinderhände angepasst werden. Ab einem Alter von etwa 3 Jahren kann Ihr Kind auch eine elektrische Zahnbürste für Kinder verwenden.



Der Spaß am Zähneputzen


Damit das Zähneputzen auch tatsächlich zur täglichen Routine wird, darf der Spaß nicht zu kurz kommen. Kinderzahnbürsten tragen nicht unwesentlich dazu bei. Sie sind bunt, haben lustige Motive, etwa mit Disney-Figuren und manche spielen sogar ein Lied. Die Musik, vor allem bei den elektrischen Kinderzahnbürsten, wirkt sich stark auf die Dauer des Zähneputzens aus. Zahlreiche Apps machen das Zähneputzen zu einem lustigen Erlebnis und erklären spielerisch die richtige Handhabung der Kinderzahnbürste. Bestellen Sie jetzt in Ihrer Vamida Online Apotheke und lassen Sie sich Ihre Produkte bequem nach Hause liefern.



Ihr Produkt ist nicht dabei?

Bitte teilen Sie uns unverbindlich den Namen des Produktes mit, das Sie suchen. Wir arbeiten derzeit daran, dass Sie in Zukunft alle in Österreich erhältlichen rezeptfreien Arzneimittel und andere Apothekenprodukte online bei vamida.at bestellen können. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und Produktwünsche.

Bitte beachten Sie, dass wir nur rezeptfreie Arzneimittel und Produkte verschicken können

Bitte warten...

Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.
Artikel wurde in den Warenkorb entfernt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.