Jetzt für den Newsletter anmelden und Geschenk erhalten!

Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zahnpasta

1 - 42 von 57 Artikeln
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. VK* 8,85 €
    5,03 €
  2. VK* 5,60 €
    3,95 €
  3. VK* 11,55 €
    7,78 €
  4. VK* 10,40 €
    5,45 €
  5. VK* 4,49 €
    3,57 €
  6. Meridol

    Zahnpasta

    VK* 4,37 €
    3,67 €
  7. VK* 5,90 €
    4,22 €
  8. VK* 6,14 €
    4,62 €
  9. VK* 10,60 €
    7,66 €
  10. VK* 6,80 €
    4,97 €
  11. VK* 1,45 €
    ab
    3,28 €
  12. VK* 9,75 €
    8,47 €
  13. Life Light
    Basen Zahnpasta

    LQ - Dr. Ewald Töth

    VK* 8,90 €
    6,82 €
  14. VK* 4,90 €
    3,48 €
  15. VK* 6,95 €
    6,26 €
  16. VK* 3,65 €
    2,61 €
  17. VK* 4,90 €
    3,87 €
  18. VK* 5,29 €
    4,76 €
  19. VK* 6,40 €
    4,89 €
  20. VK* 6,60 €
    5,94 €
  21. VK* 5,45 €
    4,15 €
  22. VK* 5,29 €
    4,39 €
  23. LACALUT aktiv

    Zahncreme

    VK* 3,60 €
    3,23 €
  24. VK* 4,90 €
    4,18 €
  25. VK* 6,90 €
    5,00 €
  26. VK* 5,95 €
    4,37 €
  27. VK* 3,85 €
    2,82 €
  28. VK* 4,39 €
    3,60 €
  29. VK* 7,55 €
    5,04 €
  30. VK* 11,50 €
    9,84 €
  31. VK* 4,39 €
    3,95 €
  32. VK* 7,25 €
    5,83 €
  33. Elmex
    Kinder

    Zahnpasta

    VK* 4,22 €
    3,22 €
  34. Elmex
    JUNIOR

    Zahnpasta

    VK* 4,37 €
    3,38 €
  35. VK* 6,40 €
    4,56 €
  36. Dr. Hauschka
    Sole

    Sensitive Zahncreme

    VK* 5,00 €
    3,62 €
  37. Karex
    Kinder

    Zahnpaste

    VK* 4,49 €
    4,04 €
  38. VK* 8,90 €
    6,45 €
  39. Dentolin

    Tabletten

    VK* 9,50 €
    8,55 €
  40. VK* 4,37 €
    3,25 €
  41. Meridol
    Pur

    Zahnpasta

    VK* 4,66 €
    3,81 €
  42. VK* 12,90 €
    11,60 €

Zahnpasta

Täglich mindestens 2mal Zähneputzen – so lautet die Empfehlung. Aber die Zahnbürste alleine erreicht nicht alle Stellen, an denen sich Plaques bilden. Daher gehört zur Zahnpflege auch eine Zahnpasta. Sie schäumt und erreicht daher auch verborgene Stellen. Durch die enthaltenen Fluoride beugt sie effektiv Karies vor und kann sogar schon entstandene kleine Schäden wieder reparieren. Für besondere Anforderungen gibt es Zahnpasten für weiße Zähne, Zahnpasten ohne Fluoride und Kinderzahnpasten. Wer empfindliche Zähne hat, sollte auf einen geringen Abtrieb achten (angegeben als RDA = 35 – 40). Wer auf eine gute Mundhygiene Wert legt, sollte zusätzlich zu Zahnbürste und Zahnpasta auch die Zahnzwischenräume reinigen und einen Zungenreiniger verwenden. Bestellen Sie jetzt Ihre Zahnpasta in der Vamida Online Apotheke.

Zahnpasta zur täglichen Zahnpflege


"Morgens, abends, nach dem Essen: auf das Zähneputzen nicht vergessen" lernen schon die Kleinsten. Im Laufe des Tages, vor allem durch das Konsumieren von kohlenhydrat- und säurehaltigen Speisen und Getränken, bilden sich Beläge und Plaques. Die Bakterien verwerten die Speisereste und bilden schädliche Säuren, die den Zahn schädigen – Karies entsteht. Tägliche Zahnpflege ist daher unerlässlich. Um die mechanische Wirkung der Zahnbürste zu unterstützen, eignet sich am besten eine fluoridhaltige Zahncreme. Sie hilft, die Beläge vollständig zu entfernen und remineralisiert den Zahnschmelz, um Karies vorzubeugen und kann auch beginnende Löcher wieder verschließen. Durch das Schäumen erreicht die Zahnpasta auch Stellen, die für die Zahnbürste kaum erreichbar sind.



Spezielle Anforderungen an die Zahnpasta


Neben der reinigenden und karieslindernden Wirkung gibt es auch andere Anforderungen an eine Zahnpasta. Eine Zahnpasta für weiße Zähne enthält entweder Aktivkohle oder Abrasivstoffe, die frische Beläge besonders effektiv entfernen und so das ursprüngliche Weiß der Zähne wieder zum Vorschein bringen. Menschen mit empfindlichen Zähnen oder freiliegenden Zahnhälsen sollten eine Zahnpasta mit möglichst geringen Abtrieb verwenden (RDA = 35 – 40). Einige verzichten aus persönlichen oder gesundheitlichen Gründen auf Fluoride. Daher werden immer mehr Zahnpasten ohne Fluoride angeboten. Fluoride senken das Kariesrisiko, sollten aber nicht zu häufig verschluckt werden. Vor allem Babys und Kinder sowie Personen, die öfters die Zahnpasta schlucken anstatt sie auszuspucken, sollten lieber auf sie verzichten.



Eigene Zahnpasta für Kinder


Wichtig ist, dass Kinder unter 6 Jahren ihre eigene Zahnpasta haben. Eine Kinderzahnpasta ist nicht nur in Farbe und Geschmack auf die Kleinen abgestimmt, sondern hat auch eine geringeren Fluoridgehalt, sodass das Verschlucken nicht so tragisch ist. Obwohl die Milchzähne ohnehin bald ausfallen, müssen auch sie vor Karies geschützt werden, da sich der Schaden auf die noch verborgenen Zähne überträgt. Bauen Sie das Zähneputzen in die tägliche Routine ein und gehen Sie mit Ihren Kindern regelmäßig zum Zahnarzt, damit sie lernen Angst haben zu müssen. Bestellen Sie jetzt Ihre Zahnpasta in der Vamida Online Apotheke.



Bitte warten...

Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.
Artikel wurde in den Warenkorb entfernt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.