Fieber

Mittel gegen Fieber

Fieber ist eine natürliche Antwort unseres Körpers auf Infektionen. Ob durch Bakterien, Viren oder Parasiten hervorgerufen, eine Erhöhung der Temperatur hilft dem Körper, mit den Krankheitserregern fertig zu werden und sie unschädlich zu machen. Um die Körpertemperatur unter Kontrolle zu haben, bietet Vamida verschiedene Fieberthermometer an. Da das Fieber wichtig ist für die Bekämpfung der Krankheitserreger, ist es nicht immer sinnvoll, es durch Medikamente zu senken. Wenn das Fieber allerdings längere Zeit anhält oder die Gefahr besteht, dass es zu schweren Fieberfolgen oder bei Kindern zu Fieberkrämpfen kommen kann, sollte die Temperatur unbedingt gesenkt werden. Dafür finden Sie in unserem Sortiment verschiedene fiebersenkende Medikamente und auch homöopathische Fiebermittel.

1 - 42 von 48 Artikeln
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Fieber richtig behandeln


Fieber ist eine normale Reaktion des Körpers auf eine Infektion. Es zeigt, dass das Immunsystem arbeitet. Eine Erhöhung der Körpertemperatur tritt oft in Zusammenhang mit Entzündungen von Hals, Atemwege, Verdauungstrakt, Harnwege oder Haut, aber auch bei einer Grippe auf. Bei Kindern zwischen 6 Monaten und 6 Jahren kann es bei Fieberanstieg auch zum Fieberkrampf kommen. Entwickelt sich Fieber bei oder nach einem Aufenthalt in tropischen Gebieten, sollte unbedingt die Möglichkeit von Denguefieber oder Malaria in Betracht gezogen werden.



Wodurch Fieber ausgelöst wird


Eine Erhöhung der Körpertemperatur ist nur sehr selten zufällig. Der Körper will damit etwas bewirken. Fieber tritt meist in Zusammenhang mit verschiedenen Infektionen auf, oft sind Hals, Atemwege, der Verdauungstrakt, die Harnwege oder die Haut davon betroffen. Sie können von Bakterien, Viren oder Parasiten ausgelöst werden. Fieber kann aber auch durch Hitze verursacht werden, wobei es zu einem Sonnenstich kommt, oder auch durch körperliche Bewegung, vor allem bei Kindern, und Aufregung (Lampenfieber). In diesen Fällen fällt die Körpertemperatur normalerweise aber innerhalb weniger Stunden wieder in den Normalbereich und braucht nicht mit Medikamenten behandelt werden. Es kann aber auch im Zusammenhang mit einem grippalen Infekt, einer Grippe oder einer Erkältung auftreten. Mit gesunden Abwehrkräften können diese Krankheitserreger effizienter eliminiert werden und ein Fieber tritt erst gar nicht auf. Wenn Sie Ihr Immunsystem stärken, können die Krankheiten bereits im Keim erstickt werden und ein Fieber wird verhindert.



Was der Körper damit bewirken will


Fieber wird meistens von Bakterien, Viren und Parasiten ausgelöst. Mit einer Erhöhung der Temperatur bewirkt der Körper folgendes: Enzyme werden aktiviert, bzw. ihre Aktivität erhöht. Dadurch können die Zellen des Immunsystems effektiver arbeiten und besser gegen den Krankheitserreger vorgehen. Außerdem werden Bakterien in ihrem Wachstum gehemmt. Für die meisten liegt die optimale Temperatur zwischen 27°C und 37°C. Steigt die Körpertemperatur darüber, so können sie sich nicht mehr so schnell vermehren.



Wie Sie gegen Fieber vorgehen können


Fieber ist als normale Immunreaktion des Körpers anzusehen und sollte daher nicht sofort bei den ersten Anzeichen einer Temperaturerhöhung mit Medikamenten bekämpft werden. Die Entwicklung – steigt oder sinkt die Temperatur? – sollte aber regelmäßig kontrolliert werden. Dazu bietet Vamida Fieberthermometer an. Die Anwendung kann oral, also unter der Zunge, unter der Achsel, rektal und im Ohr erfolgen. Außerdem finden Sie fiebersenkende Medikamente und homöopathische Fiebermittel.



Ihr Produkt ist nicht dabei?

Bitte teilen Sie uns unverbindlich den Namen des Produktes mit, das Sie suchen. Wir arbeiten derzeit daran, dass Sie in Zukunft alle in Österreich erhältlichen rezeptfreien Arzneimittel und andere Apothekenprodukte online bei vamida.at bestellen können. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und Produktwünsche.

Bitte beachten Sie, dass wir nur rezeptfreie Arzneimittel und Produkte verschicken können