0043 1 295 295 2 AT

fiebersenkende Medikamente

Fiebersenkende Medikamente

Fiebersenkende Medikamente sind eine wirkungsvolle Maßnahme, um hohes Fieber zu bekämpfen. Besonders bei kleinen Kindern ist es sinnvoll, die Entwicklung des Fiebers zu beobachten und im Ernstfall fiebersenkende Medikamente einzusetzen. Grundsätzlich ist jedoch zu beachten, dass nicht jedes Fieber automatisch mit fiebersenkenden Medikamenten zu behandeln ist, da es ein natürlicher Immunprozess des Körpers gegen pathogene Keime und Eindringlinge darstellt. Sollte das Fieber jedoch zu hoch werden oder gemeinsam mit anderen Symptomen, wie zum Beispiel einem Fieberkrampf, auftreten, so ist der frühe Einsatz von fiebersenkenden Medikamenten durchaus sinnvoll. Hierbei bieten sich vor allem die "Klassiker" der fiebersenkenden Mittel an. Dazu gehören das bekannte Aspirin und der Wirkstoff Paracetamol. Für eine sinngemäße Beurteilung ist gleichzeitig eine genaue Kontrolle des Allgemeinzustandes und des Fiebers, etwa mit Fieberthermometer, notwendig, bevor fiebersenkende Medikamente eingesetzt werden.