Sommer Sale
00 Days
23 Hours
59 Minutes
28 Seconds

Wechselbeschwerden

Mittel gegen Wechselbeschwerden

Ab etwa 40 lässt der Sexualhormonspiegel der Frau stark nach. Es kommt zu unregelmäßiger Menstruation bis zu deren Aussetzen, sowie zu den typischen Wechselbeschwerden. Sie äußern sich in erster Linie mit Hitzewallungen, Gewichtszunahme und psychischer Auffälligkeit, wie Reizbarkeit, Depression und Stimmungsschwankungen. Sie können unterschiedlich ausgeprägt auftreten und der Frauengesundheit stark zusetzen, sodass viele Frauen nach einer Behandlungsmöglichkeit suchen. Je nach Intensität kann man natürliche, pflanzliche Wirkstoffe mit hormonähnlicher Wirkung, zum Beispiel Traubensilberkerze oder Johanniskraut, verwenden. Bei starken Wechselbeschwerden wird durch eine Hormonersatztherapie die gewünschte Linderung erzielt. In Ihrer Online Apotheke Vamida finden Sie Informationen und eine große Produktauswahl zum Thema Wechselbeschwerden.