Warzen Tinktur

5 Artikel
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. -20%
    4,88 € SPAREN

    EndWarts

    Pen gegen Warzen

    EndWarts Pen gegen Warzen
    19,02 €
    statt UVP 23,90 €
    +
  2. -19%
    4,39 € SPAREN
    Wartner Vereisung gegen Warzen
    18,51 €
    statt UVP 22,90 €
    +
  3. -20%
    4,25 € SPAREN

    EndWarts

    Warzenbehandlung

    EndWarts Warzenbehandlung
    17,45 €
    statt UVP 21,70 €
    +
  4. -15%
    2,77 € SPAREN
    Wartner Stift gegen Warzen
    15,18 €
    statt UVP 17,95 €
    +
  5. -15%
    1,95 € SPAREN
    Acetocaustin Warzenlösung - zurzeit nicht lieferbar
    10,95 €
    statt UVP 12,90 €

    vorläufig nicht lieferbar

Warzen-Tinktur

Warzen-Tinkturen sind ein einfach anzuwendendes Mittel der Warzen-Behandlung, welches auch daheim verwendet werden kann. Hierbei ist zwischen rein natürlichen und auf pflanzlicher Basis wirkenden Warzen-Tinkturen, sowie homöopathischen Mitteln und klassischen Arzneimitteln mit Virustatika und Zytostatika zu unterscheiden. Alle haben gemeinsam, dass sie gegen die Ursache der Warzen vorgehen und die Hautregeneration fördern. Bei den Auslösern handelt es sich meist um diverse Viren der HPV-Familie. Dennoch besteht bei Warzen kein generelles Gesundheitsrisiko, da diese Viren meist relativ ungefährlich sind. Die Ausnahme stellen hierbei Feigwarzen dar, da diese auch durch jene humane Papillomaviren ausgelöst werden können, welche die Krebsentwicklung begünstigen. Deshalb sollte vor der Anwendung einer Warzen-Tinktur eventuell auch ein Arzt aufgesucht werden, um bösartige Entwicklungen ausschließen zu können. Zusätzlich gilt es, sein Immunsystem zu stärken, da dieses einen großen Einfluss auf die Behandlung und Resistenz gegenüber Warzen hat.

Warzen-Tinkturen anwenden


Warzen-Tinkturen helfen dabei, die Hornhaut der Warzen aufzuweichen, wodurch diese anschließend zum Beispiel mit einem Hornhauthobel abgetragen werden kann. Gleichzeitig wird die Vermehrung der verantwortlichen HP-Viren gehemmt, wodurch die Hautveränderung nicht erneut zustande kommt. Da Warzen zu den häufigeren Hautkrankheiten im Bereich der Haut, Haare und Nägel zählen, sind mittlerweile diverse Warzen-Tinkturen frei verfügbar. Dennoch gibt es bei deren Anwendung einige Kleinigkeiten zu beachten. So sollte sich immer an die Packungsbeilage oder die Anordnung des Arztes gehalten werden, sowohl was Häufigkeit als auch Intensität der Anwendung angeht. Des Weiteren ist nach der Verwendung einer Warzen-Tinktur daran zu denken, dass die Hände mit potentiell ansteckenden Viren in Kontakt gekommen sind. Dementsprechend müssen diese gründlich mit einem Desinfektionsmittel desinfiziert werden, um nicht andere anzustecken oder auf dem eigenen Körper neue Warzen zu erzeugen.



Wirkungsweise von Warzen-Tinkturen und Co.


Warzen-Tinkturen beinhalten meistens Milchsäure oder Acetylsalicylsäure, aber in einigen Fällen auch beide Wirkstoffe, um die Hornhaut aufzuweichen und abtragbar zu machen. Zusätzlich können noch diverse Virostatica enthalten sein, welche die Vermehrung der Viren unterbinden. Dies ist jedoch nicht zwingend notwendig und wird eher nur bei schweren Fällen genutzt. Wem die Anwendung einer Warzen-Tinktur zu umständlich ist, kann alternativ die Warze vereisen. Zudem können auch Hühneraugenpflaster verwendet werden, sofern diese die gleichen Wirkstoffe wie herkömmliche Warzen-Tinkturen aufweisen. Eine weitere Alternativ zu Warzen-Tinkturen ist es, sein Immunsystem zu stärken. Grundsätzlich sind die meisten Warzen nämlich selbsteliminierend. Das bedeutet, dass der Körper alleine damit fertig werden kann. Hierbei spielt der Zustand der körpereigenen Abwehr eine wichtige Rolle. Leider kann die Zeit, die für die körpereigene Abheilung von Warzen benötigt wird, zwischen wenigen Wochen bis hin zu vielen Monaten variieren.



Weiteres zur Warzen-Tinktur-Anwendung


Zusätzlich zu Warzen-Tinkturen können auch homöopathische Mittel eingenommen werden, welche die Regeneration der Haut und so die Abheilung der Hautkrankheit fördern. Sollten die lästigen Hautveränderungen an den Händen vorkommen, sollte auch vermehrt auf die Handpflege geachtet und hier und da eine Desinfektionslösung verwendet werden. Grundsätzlich kann es nicht schaden, nach der Verwendung einer Warzen-Tinktur und der Abtragung der obersten Schicht der Warze, die umliegende Haut mit diversen Körperpflege- und Hautpflege-Produkten zu verwöhnen. Werden Sie unangenehme Warzen rasch los. Die Vamida Online Apotheke hilft Ihnen mit wirkungsvollen Warzen-Tinkturen dabei. Bestellen Sie einfach online in unserem Shop und lassen Sie sich nach Hause beliefern.



Ihr Produkt ist nicht dabei?

Bitte teilen Sie uns unverbindlich den Namen des Produktes mit, das Sie suchen. Wir arbeiten derzeit daran, dass Sie in Zukunft alle in Österreich erhältlichen rezeptfreien Arzneimittel und andere Apothekenprodukte online bei vamida.at bestellen können. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und Produktwünsche.

Bitte beachten Sie, dass wir nur rezeptfreie Arzneimittel und Produkte verschicken können

Bitte warten...

Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.
Artikel wurde in den Warenkorb entfernt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.